Fehraltorf, 25.02.2021

Idiag verstärkt die Führung: Armin Donhauser wird neuer CEO

Armin Donhauser, CEO Idiag ab 1. März 2021

Armin Donhauser übernimmt per 1. März 2021 die Geschäftsführung von Idiag. Als bisheriges VR-Mitglied des Unternehmens und langjähriger CIO der AO Foundation übernimmt er die Aufgabe, die Medtech-Marke Idiag in die digitale Zukunft zu führen. Kurt Glaus, Mitbegründer und langjähriger CEO bleibt dem Unternehmen erhalten. Er übernimmt als Key Account-Verantwortlicher wichtige strategische Projekte in der Entwicklung und im Business Development. Er bleibt Mitglied des Verwaltungsrates.

Armin Donhauser, 48, verheiratet, Vater von drei Kindern blickt als Software-Ingenieur mit einem Executive Master in Business Administration auf eine über 20-jährige erfolgreiche Karriere in diversen Führungsfunktionen zurück, u.a. bei Geberit, Ascom und Hocoma. In den letzten 5 Jahren verantwortete er als CIO die erfolgreiche IT-Transformation der AO Foundation, dem global führenden Netzwerk von Chirurgen in Ausbildung, Innovation und Forschung.

Für den nächsten Entwicklungsschritt und die weitere Markterschliessung mit Schwerpunkt in der DACH-Region und dem übrigen Europa ist Idiag sehr gut aufgestellt. “Wir haben in den letzten Jahren viel in die Weiterentwicklung unseres Produktportfolios und den Ausbau unseres Teams investiert. Der Einstieg von Armin Donhauser als CEO ist für uns ein Glücksfall. Er stellt die Nachfolge sicher und wird unser Unternehmen auf das nächste Level bringen.” sagt Mitgründer Kurt Glaus und fügt an: “Armin bringt mit seiner langjährigen Führungserfahrung im Gesundheitsbereich die Qualitäten mit, um mit mir und unserem Team erfolgreich das vorhandene Marktpotenzial zu erschliessen. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit.”

Idiag ist ein international ausgerichtetes Unternehmen der Medizintechnik mit Hauptsitz in Fehraltorf. Das Unternehmen setzt innovative Ideen von Naturwissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen – vornehmlich aus der ETH-Forschung – zu marktreifen Produkten um, welche die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität der Menschen verbessern. Das Unternehmen hat sich u.a. durch folgende Produkte mit Alleinstellungsmerkmalen einen Namen gemacht: dem strahlenfreien Rückenscanner Idiag M360 (Weiterentwicklung der MediMouse) und dem Idiag P100, der das direkte Atemmuskeltraining erlaubt. Die Erweiterung dieser Technologie zur medizinischen Atemtherapie wird noch in der ersten Hälfte dieses Jahres lanciert, um auch einen wesentlichen therapeutischen Beitrag bei COVID-Erkrankungen zu leisten.

Für ergänzende Auskünfte und Interviewanfragen an Armin Donhauser:

Claudio Decurtins, Head of Marketing & Product Management
Telefon: +41 44 908 58 37
communication@idiag.ch

Die Pressemitteilung als PDF finden Sie hier.

Zusätzliche Informationen über die Idiag AG finden Sie hier.